Unser Wahlprogramm

Wir machen Politik für die Menschen, die täglich arbeiten gehen und ihren Dienst für die Gesellschaft – also für uns alle – leisten. Wir machen Politik für all diejenigen, die sich ehrenamtlich in Sport-, Kultur- oder Sozialvereinen engagieren und damit die Stützen für das Zusammenleben in der Uckermark sind. Und wir machen Politik für all die Handwerker und Unternehmen, die Leute beschäftigen und Familien eine Perspektive geben.

Für all diejenigen, die es im Alltag nicht so einfach haben, bauen wir Brücken und helfen. Wir stärken den sozialen Zusammenhalt in der Uckermark mit dem Ziel, dass alle am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wir wollen, dass Jung und Alt sicher leben können. Wir stehen für eine sichere Versorgung auf dem Land und in der Stadt, eine verlässliche Mobilität und gute Angebote für das tägliche Leben. Dafür bringen wir unsere Kompetenzen ein.

HINWEIS Im weiteren Verlauf wird zugunsten einer besseren Lesbarkeit durchgängig die männliche Schreibweise genutzt. Eine Diskriminierung anderer Geschlechter (weiblich/divers) ist daraus nicht ableitbar.

Bürgernähe

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • die Polizeipräsenz in der Öffentlichkeit erhöht wird – für mehr Sicherheit!
  • der Landkreis weiterhin aktiv Ehrenamtliche unterstützt!
  • die Feuerwehren und Hilfsorganisationen weiterhin flächendeckend Brand- und Katastrophenschutz leisten können!
  • die Verwaltung als Dienstleister und Partner für unsere Bürger auftritt!
  • Verwaltungsleistungen so nah wie möglich bei den Bürgern angeboten werden!
  • eine KfZ-Zulassungsstelle in Schwedt/Oder geschaffen wird!
  • sich Öffnungszeiten der Kreisverwaltung an den Bedürfnissen der Bürger orientieren!
  • Behördenangelegenheiten auch online erledigt werden können!
  • die Formen der Bürgerbeteiligung gestärkt werden! Wir wollen einen Bürgerbeteiligungsbeauftragten!
Infrastruktur und Wirtschaft

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • eine wirtschaftliche Entwicklung und Vermarktung der Uckermark sowie Neuansiedlungen von Unternehmen aktiv forciert werden!
  • der öffentliche Personennahverkehr den Bedürfnissen der Bürger und den touristischen Anforderungen nachkommt!
  • die Städte Schwedt, Angermünde und Prenzlau im 30MinutenTakt mit der Bahn an die Metropolen Berlin bzw. Stettin angebunden werden!
  • die Verkehrsinfrastruktur (Straßen, Wasser- und Schienenwege) in der Uckermark dem wachsenden und sich verändernden Mobilitätsbedarf von Bürgern, Industrie und Wirtschaft gerecht wird!
  • die weitere Stärkung der einheitlichen touristischen Vermarktung der Uckermark als Reiseregion vorangetrieben wird!
  • überall dort, wo Windräder, Solaranlagen oder andere Arten der Energiegewinnung installiert werden, sollen Beeinträchtigungen gemindert werden und die Bürger vor Ort von diesen Investitionen unmittelbar profitieren!
  • eine flächendeckende Mobilfunk- und Breitbandabdeckung in unserer Region abgesichert wird!
  • öffentliche WLAN-Zugänge in den Kommunen eingerichtet werden!
Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • die flächendeckende Land-, Vieh-, Forst- und Fischwirtschaft unter der Einhaltung aller vorhandenen Richtlinien und Maßgaben erhalten bleibt!
  • Innovationen und die Digitalisierung in der Landwirtschaft zur Umsetzung des allumfassenden Umweltschutzes gefördert werden!
  • eine ökologische Kreislaufwirtschaft und die damit in Zusammenhang stehende moderne Tierhaltung ausgebaut wird!
  • Gemüse und Obstanbau, sowie eine Ansiedlung verarbeitender Ernährungsindustrie, die Arbeitsplätze schafft und Lebensmittelsicherheit mit regionalen und frischen Produkten in der Region sichert, gefördert wird!
Bildung

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • die Schulstandorte in Trägerschaft des Landkreises erhalten bleiben und bei Bedarf ausgebaut werden!
  • die Angebote der Volkshochschulen erhalten und für alle bezahlbar bleiben!
  • die digitale Ausstattung der kreislichen Schulen stets auf dem neuesten Stand ist!
  • die Inklusion von Menschen mit Behinderung fortgeführt wird und dabei Schulen auf dem Weg zu gemeinsamem Lernen begleitet und unterstützt werden!
  • die Schulsozialarbeit erhalten und bei Bedarf ausgebaut wird!
  • das Programm „Jugend forscht“ an den Schulen unterstützt wird!
  • die Schülerbeförderung weiterhin kostenfrei bereitgestellt wird!
  • Schüler aus allen Teilen der Uckermark für schulische Veranstaltungen, die zur Durchführung des Unterrichts oder von Projekten stattfinden, den Öffentlichen Personennahverkehr der UVG kostenfrei nutzen können.
Gesundheit und Soziales

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • alle Krankenhausstandorte und die Reha-Klinik in der Uckermark erhalten bleiben!
  • im Interesse unserer Bürger weiterhin gute Kooperationsbeziehungen zwischen den Krankenhäusern trotz unterschiedlicher Trägerschaften erhalten und ausgebaut werden!
  • die allgemeinmedizinische und fachärztliche Versorgung ausgebaut und stabilisiert werden!
  • ein schneller und sicherer Rettungsdienst in der Uckermark aufrechterhalten bleibt!
  • die Einrichtungen des Landkreises barrierefreie Zugänge erhalten!
  • die uckermärkischen Kur- und Erholungsorte bleiben und in ihrer weiteren Entwicklung unterstützt werden!
  • das Jobcenter Uckermark erhalten und Bestandteil der Kreisverwaltung bleibt!
Kultur und Sport

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • die anerkannten Kunst- und Musikschulen sowie das Preußische Kammerorchester weiterhin gefördert werden!
  • eine dauerhafte finanzielle Förderung des Angermünder Tierparks, des Dominikanerklosters in Prenzlau, der Uckermärkischen Bühnen in Schwedt und des MKC in Templin erfolgt!
  • der Kreissportbund aktiv unterstützt wird und die unentgeltliche Nutzung der kreislichen Sportstätten durch den Kinder- und Jugendsport erhalten bleibt!
  • grenzüberschreitende Kultur-, Sport- und Begegnungsprojekte Unterstützung erhalten bleiben!
  • kulturhistorischer Denkmalschutz verstärkt Unterstützung findet!
Kommunale Selbstverwaltung und Finanzen

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass…

  • die Kreisumlage so bemessen wird, dass der Landkreis und die Gemeinden ihre Aufgaben erfüllen können!
  • sich die Kreisverwaltung als Berater und Dienstleister für die Gemeinden versteht!
  • die begonnene interkommunale und die Kreisgrenzen überschreitende Zusammenarbeit aktiv begleitet und unterstützt wird!
Familie, Jugend und Senioren

Die SPD Uckermark wird sich dafür einsetzen, dass …

  • bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht!
  • Spielplatzsanierung gefördert wird!
  • ein Kreiskitabeirat angeregt wird!
  • ein Jugendparlament angeregt wird!
  • Vereine und Organisationen bei der Nachwuchs- und Jugendarbeit unterstützt werden!
  • die örtliche Seniorenarbeit im Rahmen der Kreistagsarbeit weiter unterstützt wird!
  • die Heimatfahrten für Senioren weiterhin durchgeführt werden!
  • der Kreisseniorenbeirat bei seiner Tätigkeit unterstützt wird!